Der Krieg im Untergrund


Ich hatte die vorliegende Dokumentation in bb schon mal vorgestellt. Ich hänge sie hier nochmal hinaus, da das Thema „Zerstörung der unterirdischen Basen böser Mächte“ für mich dieser Wochen einen Aktualitätsschub erfahren hat. Ich verfolge einen telegram-Kanal, da Menschen mit einem Minimum an Kommentar zusammentragen, was sie an Flügen, an Militärbewegungen und an möglicherweise damit zusammenhängenden „Natur“ – Erscheinungen feststellen.

Bei Interesse kannst Du zum Beispiel hier einsteigen: https://t.me/Q7Militaersichtungen/44906

Da war vor wenigen Tagen die Rede von tropischem Regenfall an verschiedenen Orten Deutschlands in Verbindung mit Blitz und Donner, welche mit uns bekanntem Blitz und uns bekanntem Donner wenig gemeinsam hatten. Statt Blitzen seien am Horizont feurige Lichterscheinungen gewesen, statt Donnern sei – und da stocken die Beschreibungen – gewaltiges Krachen, eben nicht wie Donner, zu vernehmen gewesen.

An einigen Orten war es verbunden mit Erschütterungen der Erde.

Im Film ist die Rede von Nordamerika, wird aufgelistet, was bereits zerstört, was noch in Händen der Schwarzen ist. Der Film stammt aus dem letzten Jahre oder gar noch älter ist er. Also nicht der aktuelle Stand wird beschrieben.

Ich meine, daß erdenweit aufgeräumt wird. Es geht es nicht nur gegen Wesen in Menschengestalt und vielleicht beseelte Menschen, welche dort unten hocken, es geht auch gegen Wesen, welche nicht aus Fleisch und Blut sind und über Technik verführen, von denen gewöhnlicher Bunzel wie ich nichts weiß.

Die höchst gelegenen Anlagen seien bis maximal 80km unter der Erdoberfläche. Du hast richtig gelesen.

Alte Anlagen, von Ausserirdischen vor Menschengedenken gebaut, befinden sich ein Mehrfaches tiefer.

Gefechtsleitstellen, Waffenlager, Technik-Entwicklungsstätten, Kindergefängnisse, was noch…

Mit dem Thema eng verbunden: Angeblich haben erdenweit schon Massenverhaftungen, Verurteilungen und Hinrichtungen stattgefunden.

Ich schreibe im Konjunktiv, um allfälligen Neuleser nicht allzusehr zu schockieren. Es geschieht, von der Öffentlichkeit nicht registriert. Es muß heimlich geschehen, damit kein Chaos ausbricht und damit „MAN“ sich in relativer Sicherheit fühlt, damit „MAN“ nicht die Flucht ergreift.

Auf, ins Neue Zeitalter. An uns ist es, den neuen Teppich zu weben jetzt schon, da SIE ihre letzten Asse und Trümpfe ausspielen, da vollzogen durch regierende Marionetten in den Regierungen von vielleicht 180 der 200 Staaten auf Erden, ausgeführt von deren Bluthunden. Gleichzeitig muß es geschehen. Wir sind gerufen, eine bessere Zukunft einzufädeln. Innerlich aufräumen, Vertrauen pflegen, Gutes tun, Schulterschluß suchen, Projekte aufziehen, schon wöchentliche Spiel- und Bastelstunden mit den Nachbarkindern ist ein Projekt. Am besten im Walde. Zusammen mit dem alten Baumkenner. Und mit dem geschickten Bastler. Baumhütte. Brücke über den Bach. Steilwand erklimmen. Im Kleinen beginnt alles Gute!

Thom Ram,

https://bumibahagia.com/2021/06/26/der-krieg-im-untergrund/

Über Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte, Tierschutz
Dieser Beitrag wurde unter unterirdische Basen Krieg im Untergrund abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Krieg im Untergrund

  1. latexdoctor schreibt:

    Das klingt wie „Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Show“
    Wieso verkriechen sich die grünen Kinderficker nicht oder begehen reihenweise Selbstmord ?
    Wieso kann weltweit noch immer der Corona-Betrug gefahren werden mit tödlichen Injektionen „Impfungen“ und „Lockdowns“ und Kindesmissbrauch durch Masken …
    Wieso können die Medien noch immer weltweit ihre Propaganda laufen lassen, ohne dass man dies Subjekte Eliminiert oder sie „Unfälle“ haben
    Wieso begehen nur echte Aufklärer und Volksvertreter die FÜR das (indigene) Volk „Selbstmord“ oder haben „Unfälle“ oder sind auf einmal in der nähe von „Terroristen“, gehören einer kriminellen Vereinigeung an …
    Wieso ….
    Das könnte man leicht eine Seite lang so weiterführen

    Ich glaube nicht mehr an das gute, da die Menschen (im großen ganzen) zu dumm sind das Böse zu erkennen wenn es sie mit einem Scheißhaufen erstickt doch ihnen dabei sagt dies geschähe nur zu ihrem Schutz – aus so viel Dummheit kann nichts gutes erwachsen
    über 20 Jahre versuchte ich den Menschen in meiner Umgebung bekannte und fremde das Denken zu lehren, das SELBSTTÄTIGE
    Das alle ohne Erfolg, auch wenn sich das von mir gesagte als wahrheit entpuppte begann nicht einer danach auch nur einmal selbst zu recherchieren, man lies sich liebr vom TV verblöden – sollen sie doch alle Verrecken, ich lache dann SIE aus wenn sie bebend vor Angst vor dem Henker stehen, der Tod ist nichts weiter als die Belohnung dafür das wir lebten, danach ist es vorbei – das Licht ist AUS !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..